Motorradfahrer bei Unfall in der Eifel verletzt

Unfall : Motorradfahrer bei Auffahrunfall in der Eifel verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Auffahrunfall auf der B 50 bei Bitburg verletzt worden.

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Bundesstraße 50 gegen 18.15 Uhr: Ein Autofahrer, unterwegs aus Richtung Bitburg, wollte bei Stadtmühle auf ein Grundstück einbiegen und drosselte aus diesem Grund seine Geschwindigkeit. Der Fahrer des Kleinwagens direkt dahinter bremste und hielt an.

Der Mann auf dem Motorrad allerdings bemerkte die beiden Fahrzeuge offenbar zu spät und prallte mit seiner Maschine in das Heck des Kleinwagens. Der Zweiradfahrer stürzte und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des DRK Bitburg in ein Krankenhaus gebracht werden.

An Auto und Motorrad entstand Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Auf der Bundesstraße, zu dieser Zeit stark befahren, kam es während der Unfallaufnahme kurzzeitig zu Behinderungen. Im Einsatz waren neben den Rettern vom DRK Beamte der Polizeiinspektion Bitburg.

Mehr von Volksfreund