Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall zwischen Utscheid und Niederraden

Blaulicht : Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall zwischen Utscheid und Niederraden

Tragisches Ende einer Motorradausfahrt am Samstagabend. Ein 35-Jahre alter Motorradfahrer aus der Eifel verunglückte am Samstagabend kurz vor 20 Uhr auf der L8 zwischen Utscheid und Niederraden tödlich.

Nach Angaben der Polizei Bitburg versuchte der Fahrer eines in Luxemburg zugelassenen schweren Pick Up von einem Feldwirtschaftsweg nach links auf die L8 in Richtung Utscheid ab zu biegen. Hierbei übersah er offenbar das aus Richtung Utscheid herannahende Motorrad und missachtete die Vorfahrt.

Den Unfallspuren nach zu urteilen, leitetet der Motorradfahrer noch eine Vollbremsung ein, konnte aber einen seitlichen Zusammenprall mit dem Pick Up nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufprall mit dem Pick Up zog sich der Fahrer des Motorrads so schwere Verletzungen zu, dass ein Notarzt der Air Rescue aus Luxemburg ihn nicht mehr retten konnte.

Um die genaue Unfallursache zu ermitteln, wurde noch am Abend ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Ebenso kümmerte sich neben dem DRK ein Notfallnachsorgeteam um die Unfallbeteiligten und die Familienangehörige des Unfallopfers.

Die L8 musste aufgrund der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Zur Absicherung und Beseitigung von Betriebsstoffen waren zudem die Feuerwehr Süd-Eifel mit den Wehren aus Neuerburg und Utscheid im Einsatz.

Mehr von Volksfreund