| 10:49 Uhr

Polizei
Motorradfahrer stürzt Böschung hinab und bleibt bewusstlos liegen

FOTO: TV / Florian Blaes
Orsfeld/Badem. (red/iro) Ein Motorradfahrer erlitt bei einem Unfall  am Mittwochabend  auf der B 257 zwischen Orsfeld und Badem schwere Verletzungen. Das teilt die Polizei mit. Der 63-Jährige kam offenbar auf einer langen Gerade ins Schleudern, versuchte das Zweirad wieder auf die Fahrbahn zu lenken und kam dabei zu Fall.

Er rutschte 50 Meter quer über die Straße, dann eine mehrere Meter tiefe Böschung hinab und blieb auf einem Feld liegen. Ein Autofahrer fand den Mann bewusstlos vor und alarmierte die Rettungskräfte. Der Kradfahrer ist laut Polizei nicht lebensgefährlich verletzt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass Alkohol im Spiel war.

Die Feuerwehren aus Orsfeld und Gindorf  sowie  der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 10 mit Notärztin waren vor Ort.