Motorradfahrer wird bei Unfall nahe Eckfeld schwer verletzt

Folgenschweres Ausweichmanöver : Motorradfahrer wird bei Unfall nahe Eckfeld schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall nahe Eckfeld schwer verletzt worden. Er war mit einem Quad zusammengestoßen.

Auf einem Feldweg bei Eckfeld sind am Freitagmorgen ein Quad und ein Motorrad zusammengestoßen. Das teilt die Polizei mit. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wittlich geflogen wurde.

Der 17-fährige Fahrer des Zweirads und der 32-jährige Quadfahrer waren, so die Polizei, verbotenerweise gegen 6.55 Uhr auf dem Feldweg unterwegs zwischen der L 16 und Eckfeld. Der 32-Jährige fuhr aus Richtung Eckfeld kommend, der 16-Jährige aus der entgegengesetzten Richtung. Anhand der festgestellten Spuren auf der unbefestigten Fahrbahn fuhren beide relativ mittig und leiteten kurz vor einem möglichen Zusammenstoß ein Ausweichmanöver ein. Während der Quadfahrer nach rechts lenkte, versuchte der Motorradfahrer aus seiner Sicht nach links auszuweichen, weshalb beide doch zusammenstießen. Der Qaudfahrer wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Daun eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7500 Euro.

Mehr von Volksfreund