1. Blaulicht

Motorradunfall auf der B 53 bei Mülheim

Mülheim : Nach Unfall: Biker ist außer Lebensgefahr

Wenn es nach dem schweren Motorradunfall bei Mülheim eine hablbwegs gute Nachricht gibt, dann die: Der Fahrer, der gegen die Maschine des tödlich Verletzten stieß und auch stürzte, liegt zwar noch auf der Intensivstation eines Krankenhauses, ist aber außer Lebensgefahr.

Das teilte die Polizei am Montag auf Anfrage des Trierischen Volksfreunds mit. Wie berichtet war ein 58  Jahre alter Motorradfahrer am Sonntagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache auf der B 53 bei Mülheim gestürzt und noch an der Unfallstelle gestorben. Tragisch: Der entgegenkommende Biker konnte nicht ausweichen und stürzte über das rutschende Krad des 58-Jährigen. Die Strecke war mehrere Stunden gesperrt – auch weil ein Gutachter vor Ort war und aus einem Hubschrauber heraus Luftaufnahmen gemacht wurden.