1. Blaulicht

Nach Eskalationen am Wochenende in Saarburg: Mehr Kontrollen der Polizei

Polizei : Nach Eskalation in Saarburg: Polizei kontrolliert verstärkt

Nach den Eskalationen vom vergangenen Wochenende kündigt der Leiter der Polizeiinspektion in Saarburg, Harald Lahr, verstärkte Kontrollen gerade für die kommenden Wochenenden mit schönem Wetter an.

Lahr sagte: „Wir werden verstärkt präsent sein und Personen- sowie Fahrzeugkontrollen vornehmen.“ Auch die Einhaltung der Coronaregeln werde überprüft. Stadtbürgermeister Jürgen Dixius äußert sich ähnlich. Er sagt: „Ordnungsamt und Polizei sind gehalten, solche Eskalationen frühzeitig zu unterbinden.“ Er habe Verständnis dafür, dass die Leute feiern wollten, doch sollten sie dies friedlich tun. Am vergangenen Wochenende hatte es in der Saarburger Innenstadt mehrfach Schlägereien mit Verletzten gegeben (der TV berichtete). Bei einer hatten laut Polizei um die 100 Menschen zugeschaut und die Arbeit von Polizei und Rettungsdiensten gestört. Zudem wurden eine Schreckschusspistole sichergestellt und Aufenthaltsverbote ausgesprochen. Lahr geht weiter davon aus, dass sich die meist jungen Menschen nicht in solch großer Zahl verabredet hatten, sondern zufällig zusammengetroffen seien. Viele Faktoren hätten zur Eskalation beigetragen wie Corona-Müdigkeit, Alkoholgenuss und das schön Wetter.