1. Blaulicht

Nach Hochwasser: Diebstahl von Gegenständen in Wittlich

Nach Hochwasser : Gegenstände aus Häusern von Flutopfern gestohlen – Polizei sucht Diebe

Während der Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser haben bisher unbekannte Täter in Wittlich Gegenstände von Flutopfern gestohlen – teilweise aus einem Haus, dessen Keller abgepumpt werden musste.

 Während der Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser haben bisher unbekannte Täter in Wittlich Gegenstände von Flutopfern gestohlen – teilweise aus einem Haus, dessen Keller abgepumpt werden musste. Nach dem Hochwasser im Stadtgebiet von Wittlich wurden Gegenstände gestohlen, die die Hochwassergeschädigte vor den Fluten retten konnten beziehungsweise im Anschluss geborgen hatten. Das teilt die Polizei mit.

In der Zeit von Freitag, 16. Juli, bis Montag, 19. Juli, wurden Elektrogeräte aus einer Lagerhalle bei der Brückenmühle entwendet. Diese bereits wassergeschädigten Geräte stammten aus einem Küchenstudio und wurden nach der Überschwemmung dort gelagert.

Keller musste ausgepumpt werden: Gegenstände von Kellertreppe geklaut

Am Samstag, 17. Juli, wurde im Zeitraum zwischen 1:30 Uhr und 6 Uhr in der Römerstraße ein Keller wegen des Hochwassers geräumt. Diverse Gegenstände wurden auf der Kellertreppe und auf dem Hof des Grundstückes gelagert. Unbekannte entwendeten dann einen Teil der Gegenstände. Gestohlen wurden Baumaterial, Werkzeug und Küchengeräte.

Hinweise zu den jeweiligen Taten werden erbeten an die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon: 06571-9260 oder per E-Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Aufräumen nach dem Hochwasser in Wittlich - Freitag, 16. Juli