Hatte sich verschanzt Einsatz am Nürburgring beendet – Person festgenommen

Update | Nürburgring · Eine Bedrohungslage am legendären Nürburgring in der Eifel führte am Donnerstag zu einem größeren Polizeieinsatz. Was bisher bekannt ist.

Derzeit gibt es einen größeren Polizeieinsatz am Nürburgring. Archivbild.

Derzeit gibt es einen größeren Polizeieinsatz am Nürburgring. Archivbild.

Foto: dpa/Jens Büttner

Ein Mann, der sich am Donnerstag in einem Gebäude am Nürburgring verschanzt hatte, hat sich freiwillig ergeben. Zuvor konnte er durch Verhandlungen zur Aufgabe überredet werden. „Die Lage ist beendet“, sagte ein Sprecher der Polizei Koblenz am Donnerstagvormittag. Der Mann sei in Gewahrsam genommen worden. Verletzt wurde demnach niemand.

Zuvor hatte sich der Mann in einem Gebäude im Bereich der Boxengasse des Nürburgrings verschanzt. Die Polizei habe Kontakt zu ihm gehabt und mit ihm verhandelt, sagte der Polizeisprecher. Bei der Person konnte eine Schreckschusswaffe sichergestellt werden.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Tathintergründe dauern derzeit noch an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort