1. Blaulicht

Per Anhalter zur Festnahme: Autofahrer hilft der luxemburgischen Polizei

Per Anhalter zur Festnahme: Autofahrer hilft der luxemburgischen Polizei

Ein mutmaßlicher Drogendealer in Luxemburg war am Sonntagnachmittag schneller als die Polizei - auf der Flucht. Zum Glück für die Polizisten half ein Autofahrer aus.

Eine Streife der Bahnhofspolizei hatte am späten Sonntagnachmittag in der Route de Thionville östlich vom Bahnhof eine Drogenübergabe beobachtet. Als sie einschritt, sei der mutmaßliche Drogendealer durch den Tunnel der Penetrante du Sud geflüchtet, so die luxemburgische Polizei. Die Beamten folgten dem Flüchtenden, vermochten ihn aber nicht einzuholen.

Unterstützung erfuhren die Polizisten durch einen Autofahrer. Er nahm einen Polizisten in seinem Wagen mit und konnte dem Flüchtigen daraufhin den Weg abschneiden. Der mutmaßliche Dealer gab auf und wurde festgenommen. Im Lauf der Untersuchung konnte eine geringe Menge an Kokain gefunden werden, die der Flüchtige offenbar zuvor weggeworfen hatte. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.