Polizei beschlagnahmt Führerschein nach Unfall bei Bausendorf

Gefährliches Überholmanöver : Führerschein beschlagnahmt 

(red) Unfall nach Überholmanöver: Am Freitag, 14. Juni, ist es nach Mitteilung der Polizei gegen 14.20 Uhr auf der B 421 zwischen Bausendorf und Hontheim zu einem Unfall gekommen.

Der Verursacher und das vor ihm fahrende Auto fuhren auf der B 421 von Bausendorf in Richtung Hontheim. An einer übersichtlichen Stelle überholten beide ein langsameres Fahrzeug. Obwohl eine unübersichtliche Links-/Rechts-Kurvenkombination folgte, überholte der Unfallverursacher auch noch das Auto vor ihm. Im Kurvenbereich kam ihm ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der Gegenspur aus Richtung Hontheim entgegen, der die Situation erkannte und geistesgegenwärtig auf den Grünstreifen auswich. Der Unfallverursacher lenkte sein Fahrzeug ebenfalls ruckartig nach rechts und touchierte das Fahrzeug, das er gerade überholte. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und schleuderte über die Fahrbahn, bis er schließlich im rechten Straßengraben zum Stehen kam.

Glücklicherweise sei durch das gefährliche Verhalten des Unfallverursachers kein Mensch verletzt worden, so die Polizei. Der  Führerschein sei, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, vorläufig beschlagnahmt worden, teilt die Polizei mit. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Mehr von Volksfreund