1. Blaulicht

Polizei erwischt zwei 17-Jährige in Osann-Monzel bei Drogenkonsum

Einsätze an Karneval : Schlägereien, Beleidigungen, Wildpinkeln und Drogen

In Osann-Monzel musste die Polizei mehrmals eingreifen.  In Bernkastel-Kues hat sich ein Autofahrer gleich zwei Mal erwischen lassen.

Als geradezu „unbelehrbar“ erwies sich ein Autofahrer, den die Polizei am Sonntagmorgen in Bernkastel-Kues angehalten hatte. Das teilt die Dienststelle mit.

Alkohol am Steuer: Eine Streife der Polizei wurde während eines  Einsatzes auf einen Autofahrer aufmerksam, der alkoholisiert mit seinem Wagen  unterwegs war. Da der bei der anschließenden Kontrolle durchgeführte Alcotest einen Wert von 1,24 Promille ergab, wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurden Führerschein und Autoschlüssel sichergestellt.

Anschließend ließ er sich von einem Taxi auf der Wache abholen. Kurze Zeit später fiel einer Streife dasselbe Auto  erneut in der Stadt auf. Die anschließende Kontrolle ergab, dass derselbe Mann erneut mit seinem Auto unterwegs war, obwohl er immer noch alkoholisiert war. Dies hat für den Mann zur Folge, dass gegen ihn ein weiteres Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und zusätzlich ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoß  gegen die 0,5 Promillegrenze eingeleitet wird. Da er angab, dass er auch noch einen dritten Schlüssel zu Hause hat, suchten die Beamten mit ihm seine Wohnung auf, um auch diesen Schlüssel sicherzustellen.

Rauschgift im Haus: Als die Polizeibeamten in seiner Wohnung ankamen, trafen sie auf zwei weitere junge Männer und einen außergewöhnlich starken Marihuanageruch in der Wohnung. Wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes erging ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden schließlich geringe Mengen an Betäubungsmittel gefunden, was zur Einleitung weiterer Strafverfahren führte.

 Einsatz in der Oestelbachhalle: Während des Umzugs in Osann-Monzel kam es laut Polizei in der Bernkasteler Straße zu einer Körperverletzung und Beleidigung von zwei Anwohnern durch einen Umzugsbesucher. Ab 22 Uhr musste die Polizei mehrmals in der Oestelbachhalle tätig werden.

Während Ermittlungen wegen einer eingeschlagenen Fensterscheibe der Oestelbachhalle erwischten die Polizeibeamten zwei 17-jährige Jugendliche beim Konsum von Amphetamin, bei ihnen wurde außerdem Haschisch aufgefunden. Beide Jugendliche wurden zur Dienststelle gebracht und von Erziehungsberechtigten abgeholt. Während den vorherigen Ermittlungen störte eine alkoholisierte 18-Jährige die polizeilichen Maßnahmen, so dass ihr zunächst ein Platzverweis ausgesprochen werden musste. Unmittelbar danach kam die 18-Jährige trotz des Verweises wieder zurück und beleidigte die Beamten. Im Veranstaltungsbereich an der Oestelbachhalle kam es zu insgesamt drei Körperverletzungsdelikten.

Widerstand gegen die Staatsgewalt: Trotz eines insgesamt ruhigen Verlaufs gab es für die Polizei anlässlich des Fastnachtsumzuges am Samstagabend in Bernkastel-Kues, der zahlreiche Besucher anzog, einiges an Arbeit. Nach Ende des Umzugs kam es im Bereich Forumsplatz und Güterhalle zu mehreren Auseinandersetzungen und Schlägereien. Insgesamt wurden drei  Strafanzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung aufgenommen. Es mussten  zehn Platzverweise ausgesprochen werden. Eine Person musste den Rest der Nacht im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Zusätzlich gab es vier  Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen sogenannten  Wildpinkelns. In Anbetracht des großen Besucherandranges und des hohen Alkoholpegels insbesondere bei Jugendlichen und Heranwachsenden lag die Anzahl der polizeilichen Maßnahmen jedoch im Rahmen.

Beim Nachtumzug in Bengel  blieb  ein Wagen  auf der Anfahrt wegen einem technischem Defekt liegen und konnte nicht am Umzug teilnehmen. Hier kam es zu keinem Polizeieinsatz,   die Rettungskräfte des DRK mussten lediglich einmal eine ambulante Behandlung durchführen. Die Polizeiinspektion Morbach meldete  keine Vorfälle auf Umzügen und Feiern.