1. Blaulicht

Polizei: Polizei: Narren feiern friedlich an Weiberfastnacht

Polizei : Polizei: Narren feiern friedlich an Weiberfastnacht

Die Trierer Polizei ist erleichtert. Der Weiberdonnnerstag verläuft bis 18 Uhr ruhig. Einige Male müssen die Beamten aber doch eingreifen.

Die Trierer Polizei ist erleichtert. Der Weiberdonnerstag ist weitgehend ruhig verlaufen. Einige Male mussten die Beamten aber doch eingreifen.

Die Bilanz der Polizei: Mehr als 1000 Feiernde finden den Weg zur nachmittäglichen Attraktion auf dem Trierer Hauptmarkt. Neben der Prinzenproklamation spielen dort lokale Musikgruppen. Die Narren feiern friedlich und ausgelassen. Die Einsatzkräfte registrieren lediglich zwei Körperverletzungsdelikte, bei denen die Beteiligten leicht verletzt wurden. Eine Anzeige wird wegen Sachbeschädigung erstattet. In zwei weiteren Fällen liegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Fünf Personen erhalten aufgrund ihrer Alkoholisierung und der daraus resultierenden Uneinsichtigkeit einen Platzverweis.

Auch in Sachen Jugendschutz verläuft der Tag laut Polizei erfreulich: Unter den mehr als 250 kontrollierten Jugendlichen unter 18 Jahren waren nur drei angetrunkene jünger als 16. Diese werden ihren Sorgeberechtigten übergeben.

Auch die übrigen Polizeidienststellen des Polizeipräsidiums Trier melden friedlich feiernde Narren.

(red/vk)