Polizei: Polizei stellt flüchtigen Fahrer

Polizei : Polizei stellt flüchtigen Fahrer

Der Polizei einige Arbeit gemacht hat ein Autofahrer, der am Rande der Deutschlandtour ein anderes Fahrzeug beschädigt hat und dann vor den Augen der Polizei von der Unfallstelle geflüchtet ist. Am Kreisverkehr an der Bundesstraße 257 am Ortseingang von Kelberg warteten aus Richtung Adenau kommend am Freitagmittag mehrere Autofahrer in ihren Wagen, da die Durchfahrt wegen der Deutschlandtour der Rennradprofis kurzfristig gesperrt war.

Das erste Fahrzeug in der Schlange rollte dabei bei leichtem Gefälle nach hinten und fuhr auf das Auto dahinter, wodurch  Sachstaden entstand. Durch einen anwesenden Polizisten wurde der Unfallverursacher angewiesen, sein Fahrzeug abzustellen, damit der Vorfall aufgenommen werden konnte.  Dem kam der Mann aber nicht nach. Vielmehr gab er Gas, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und nahm die nächste Ausfahrt in Richtung Ulmen. Das Kennzeichen wurde jedoch notiert und der Flüchtige von der Polizei gestellt. Ihn erwartet nun ein Verfahren.

Mehr von Volksfreund