1. Blaulicht

Polizei Trier warnt: Betrüger sehen es auf Altenheime ab

Blaulicht : Polizei Trier warnt: Betrüger sehen es auf alte Menschen in Heimen ab

Erste Opfer gibt es bereits in der VG Prüm: Die Täter geben sich als Besucher aus und stehlen Schmuck aus den Zimmern der Heimbewohner. Mit diesen Tipps warnt die Polizei alle Bewohner, Angehörige und Betreuer der Region.

(red/bel) Die Polizei Trier warnt vor Einbrechern und Dieben, die es auf alte Menschen in Heimen der Region abgesehen haben. Laut Christian Barth von der Polizei Trier wurden Menschen in drei unterschiedlichen Heimen in der Verbandsgemeinde Prüm in den vergangenen zwei Wochen Opfer des Tricks.

Ob ein Tatzusammenhang besteht, sei noch nicht klar, die Ermittlungen laufen noch. Nun befürchtet die Polizei, dass auch Menschen in anderen Heimen der Region Opfer werden könnten.

Und so funktioniert die Masche: Die Täter gehen in Seniorenheime und in Einrichtungen des betreuten Wohnens in der Region. Sie nutzen den Umstand, dass die Einrichtungen frei zugänglich sind und ohne weitere Eingangskontrollen betreten werden können. Sie geben sich dort als Besucher aus und haben meist gut sichtbar ein kleines Präsent dabei, um nicht aufzufallen.

In den Einrichtungen kundschaften sie aus, welche Bewohner sich nicht in ihren Zimmern oder Wohnungen aufhalten und durchsuchen diese dann zielgerichtet nach Schmuck und Bargeld.

Die Polizei empfiehlt Angestellten, Bewohnern und Besuchern von Seniorenheimen und ähnlichen Einrichtungen, erhöht aufmerksam zu sein und unbekannte Besucher gezielt auf ihre Besuchsabsichten anzusprechen.

Im Zweifelsfall sollte die Polizei verständigt werden. Zimmertüren sollten auch beim nur kurzzeitigen Verlassen des Raums stets verschlossen werden.