1. Blaulicht

Polizei verhängt Bußgeld

Polizeikontrollen : Autofahrer nutzen Handy während der Fahrt

Mehrere Autofahrer mussten ein Bußgeld bezahlen, weil sie während der Fahrt nicht angeschnallt waren oder auf dem Handy getippt haben.

(red) Die Polizeiinspektion Schweich hat am Dienstag von 10 bis 17 Uhr in Schweich, Mehring und Trier-Ehrang den Verkehr kontrolliert. Schwerpunkt waren die verbotswidrige Nutzung von Mobiltelefonen und Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes. Es wurden mehrere kostenpflichtige Verwarnungen erteilt und Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten erstattet.

So wurden sieben Fahrer festgestellt, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Neun Personen nutzten während der Fahrt ein Smartphone – meist, indem sie den Touchscreen bedienten, wodurch es stets zu Blickabwendungen von der Straße kommt und damit verbunden zu einer verzögerten Reaktion in Gefahrensituationen.

Für solche Verstöße sind ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg vorgesehen. An mehreren Fahrzeugen konnten zudem Mängel am Licht festgestellt werden. Die Polizeiinspektion Schweich will auch in Zukunft entsprechende Verkehrskontrollen durchführen und Verstöße konsequent ahnden.