1. Blaulicht

Polizeikontrolle im Trierer Land - Das Amphetamin noch an der Nase

Blaulicht : Polizeikontrolle im Trierer Land – Das Amphetamin noch an der Nase

Der Schwerpunkt einer Kontrollaktion der Polizei am Montag im Trierer Land lag bei Alkohol- und Drogendelikten. Zwischen 16 und 22 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Schweich an verschiedenen Stellen in Trier-Ehrang und Longuich etwa 60 Fahrzeuge.

Mehrere Fahrer mussten sich Drogen- und Alkoholtests unterziehen. Nach Angaben der Polizei wurde zwei Fahrern eine Blutprobe entnommen, da diese offenbar unter dem Einfluss von Amphetaminen und Cannabis standen. Bei einem Autofahrer wurde das Amphetamin noch am Nasenflügel festgestellt.

Von allen Betroffenen wurde am Abend der Führerschein einbehalten und ihnen die Weiterfahrt untersagt. Auch erwarten sie entsprechende Strafverfahren. Bei einem weiteren Kontrollierten ist eine geringe Menge Marihuana gefunden worden. Neben 23 Verwarnungen und Ordnungswidrigkeiten sowie sechs Mängeln an Fahrzeugen mussten einige Radfahrer zu Fuß die Heimreise antreten, da sie kein ausreichendes Licht am Fahrrad hatten.

Die Polizei hat nochmals an alle Fahrzeugführer appelliert, sich der Konsequenzen bewusst zu sein, sollte ein Fahrzeug unter Alkohol- oder Drogeneinfluss geführt werden. Dies zieht unter anderem längere Führerscheinsperren und eine medizinisch-psychologische Untersuchung mit sich. Oftmals kann es die Fahrer einige Tausend Euro kosten, die Fahrerlaubnis wiederzuerlangen. Auch die Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer wegen des verminderten Reaktionsvermögens sollten beachtet werden.