1. Blaulicht

Polizeikontrolle in der Vulkaneifel: Autofahrer unter Drogen und Alkohol am Steuer

Blaulicht : Polizeikontrolle in der Vulkaneifel: Autofahrer unter Alkohol am Steuer

Zwischen Samstagabend um 17 Uhr und Sonntagmorgen um 4 Uhr kontrollierten die Beamten der Polizeiinspektion Daun verstärkt Fahrzeuge und Personen in den Ortschaften von Kelberg, Gerolstein und Hillesheim. Was sie dabei fanden.

Wie die Polizei mitteilt, wurden bei den Kontrollen neben verschiedensten Ordnungswidrigkeiten, wie Verstöße gegen die Anschnallpflicht, verkehrswidriges Überholen über Sperrflächen oder zu schnelles Fahren auch Fahrer festgestellt, die nicht mehr fahrtüchtig waren.

Am Samstag gegen 17:53 Uhr fuhr ein 66-jähriger Mann aus dem Bereich der VG Kelberg mit seinem Auto in der Straße Johannespesch in Kelberg. Wie die Kontrolle ergab, war er aufgrund seiner Alkoholisierung von über 1,1 Promille absolut fahruntüchtig. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Gegen 23:20 Uhr wurde in der Brunnenstraße in Gerolstein ein 19-jähriger junger Mann einer Personenkontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten Anzeichen dafür, dass er vor Kurzem Drogen konsumiert haben könnte. Die Beamten durchsuchten den Mann und fanden eine geringe Menge an illegalen Betäubungsmitteln, die sie sicherstellten. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Am Sonntagmorgen gegen 00.45 Uhr wurde in der Augustiner Straße in Hillesheim ein 27-jähriger junger Mann aus der VG Gerolstein als Führer eines Personenkraftwagens kontrolliert. Der Mann fuhr Auto, obwohl er zuvor Alkohol getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,4 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt bis zur Ausnüchterung untersagt.