Polizisten stoppen Fahrt unter Alkoholeinfluss: 3,7 Promille

Blaulicht : Polizisten stoppen Fahrt unter Alkoholeinfluss

Eine Streife der Polizeiinspektion Bitburg hat am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr eine gefährliche Fahrt unter Alkoholeinfluss gestoppt. Ein Auto war den Polizisten auf der L 32 zwischen Pützhöhe und dem Stadtgebiet Bitburg aufgefallen, weil es auffallend unsicher gelenkt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Auto in starken Schlangenlinien. Bei einem Abbiegevorgang im Stadtgebiet, von der Kölner Straße in eine Seitenstraße, geriet das Fahrzeug sogar auf einen Gehweg. Die Aufforderung anzuhalten, ignorierte der Fahrer konsequent beziehungsweise nahm er sie nicht wahr. Das Auto fuhr langsam weiter, konnte dann aber doch nach rund 500 Metern gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab einen Wert von 3,7 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, und sein Führerschein wurde sichergestellt.

(red/iro)
Mehr von Volksfreund