1. Blaulicht

Prüm: Polizei macht überraschenden Fund bei Auto-Kontrolle auf A60

Blaulicht : A 60: Polizei kontrolliert Auto - und macht einen überraschenden Fund im Kofferraum

Was bist du denn für ein Pfosten, und wer vermisst ein Schild? Die Bundespolizei Prüm hat an der A 60 einen interessanten Kofferraumfund gemacht. Nur weiß noch niemand, wo er herkommt.

Prüm Dienstagabend in der Eifel: Beamte der Bundespolizei Prüm machen einen überraschenden Fund. Auf dem Parkplatz Prümer Land an der A 60 nehmen sie einen Wagen unter die Lupe. Beim Blick in den Kofferraum entdeckten sie keine Drogen, Waffen oder ähnliches Gefahrgut. Sondern einen Straßen-Leitpfosten – und ein blaues Schild mit einem Namen: Steilstraße.

Die Polizisten leiten ein Strafverfahren gegen den 20-Jährigen am Steuer des Autos ein, wegen Verdachts auf Diebstahl.

 Dieses Straßenschild „Steilstraße“ und den Pfosten fanden die Polizei im Kofferraum des Mannes. Aber woher kommen sie?
Dieses Straßenschild „Steilstraße“ und den Pfosten fanden die Polizei im Kofferraum des Mannes. Aber woher kommen sie? Foto: Tv/Polizei

Aus Hessen stamme der Fahrer, sagt Stefanie Klein, Sprecherin der Bundespolizei Trier. Und er sei aus Belgien in die Eifel eingereist. Mit Schild und Pfosten? Unklar: Bei der Vernehmung war offenbar nichts richtig Vernünftiges aus ihm herauszubekommen. Außer Aussagen, die von Polizisten gern unter „Schutzbehauptung“ verbucht werden.

Fund bei Polizeikontrolle: Woher kommt das Straßenschild?

Und das Schild? Die Beamten versuchen jetzt herauszufinden, wo es geklaut wurde oder zumindest, wie auch immer, verschwand. Die Polizei Prüm hat die Ermittlung übernommen und bittet um Nachricht aus dem Dorf oder der Stadt, wo in einer „Steilstraße“ das Schild fehlt.

Kandidaten gäbe es einige: Eine schnelle Internetsuche ergab unter anderem Steilstraßen in Trier, Osburg, Essen, Bebra, Bochum, Marpingen und Siegen.

Die Telefonnummer der Inspektion Prüm: 06551/9420.