1. Blaulicht

Radfahrer stürzt auf Trierer Moselradweg - Rettung über Bahngleise

Blaulicht : Radfahrer stürzt auf Trierer Moselradweg - Rettung über Bahngleise

Über die Bahngleise musste am Montagabend in Trier ein Radfahrer gerettet werden, der sich bei einem Sturz auf dem Moselradweg erheblich verletzt hatte.

Wie der Wachleiter der Berufsfeuerwehr gegenüber volksfreund.de am Montagabend sagte, war kurz vor 19 Uhr ein Radfahrer auf dem Moselradweg an der Bonner Straße in Pallien gestürzt und hatte sich dabei erheblich verletzt. Der Moselradweg ist nach dem Hochwasser wegen starken Schlamms immer noch gesperrt.

Da der Mann unterhalb der Gleise am Bahndamm lag und der Notarztwagen die Unfallstelle gegenüber dem Nordbad nicht anfahren konnte, vereinbarten Feuerwehr und Bahn sicherheitshalber eine kurzfristige Sperrung der Bahnstrecke, damit die Rettungskräfte den Mann sicher notärztlich versorgen und dann mit Leitern und einer Schleifkorbtrage über die Gleise zum Rettungswagen und schließlich ins Krankenhaus bringen konnten.

Die Sperrung dauerte rund eine halbe Stunde.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier mit Einsatzleitung und Wehrleuten der Wache 1 und 2 und der Notarzt.