1. Blaulicht

Radfahrerin benutzt Handy - Auto nicht gesehen

Radfahrerin benutzt Handy - Auto nicht gesehen

Eine 14-jährige Radfahrerin ist am Mittwoch bei einem Zusammenstoß mit einem parkenden Auto am Kopf verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte die Jugendliche während der Fahrt in Kordel (Kreis Trier-Saarburg) ein Smartphone benutzt und dabei das Auto übersehen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen der Polizei trug die 14-Jährige Radfahrerin keinen Helm. Sie erlitt mittlere Kopfverletzungen, welche zunächst von einem herbeigeflogenen Notarzt versorgt wurden; im Anschluss wurde sie in ein Krankenhaus nach Trier gebracht. Im Einsatz war der Rettungshubschrauber, DRK Kordel und die Polizei Schweich.