| 07:58 Uhr

Polizei
Waren die Radmuttern gelöst worden?

Niederprüm. Möglicherweise sind bei einem Auto auf dem Mitfahrerparkplatz an der A 60 bei Niederprüm die Radmuttern gelöst worden. Während der Fahrt fiel eine Schraube ab, die anderen waren locker. Ein Unfall konnte rechtzeitig vermieden werden. Von Mario Hübner
Mario Hübner

Möglicherweise sind bei einem Auto auf dem Mitfahrerparkplatz an der A 60 bei Niederprüm die Radmuttern gelöst worden. Während der Fahrt fiel eine Schraube ab, die anderen waren locker. Ein Unfall konnte rechtzeitig vermeiden werden. Wie die Polizei Prüm jetzt mitteilt, sind möglicherweise bereits am Sonntag, 15. April, zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr sämtliche Radmuttern eines auf dem Mitfahrerparkplatz an der A 60 bei Niederprüm geparkten weißen VW Golfs am vorderen linken Reifen gelöst worden. Die Polizei schließt aber auch einen technischen Defekt nicht ganz aus.

 Der Wagen war auf dem Mitfahrerparkplatz an der L 11 in der Gemarkung Niederprüm unterhalb der Autobahnmeisterei geparkt. Auf der Autobahn stellte der Fahrer ein komisches Geräusch fest. In Bitburg hielt er rechtzeitig an und sah, dass eine Radschraube komplett fehlte und die anderen locker waren.

 Hinweise erbittet die Polizei Prüm, Telefon 06551/9420.