1. Blaulicht

Randale auf Baustelle in Beurig

Randale auf Baustelle in Beurig

In der Nacht von Freitag, 27. Januar auf Samstag 28. Januar haben Unbekannte eine Baustelle in Saarburg Beurig verwüstet. Sie verstreuten und zerstörten Baumaterial und richteten insgesamt einen Schaden in Höhe von 1000 Euro an.

Vermutlich versuchten die Täter zunächst in einen in Saarburg, in der Straße Schmiedeborn, aufgestellten Baucontainer einer örtlichen Baufirma einzubrechen. Obwohl sie gewaltsam gegen den Griff an der Zugangstür traten, gelang ihnen das Öffnen der Tür nicht. Allerdings wurde die Türklinke dabei stark beschädigt. Die Täter ließen daraufhin nicht von ihrem Vorhaben ab, sondern bogen nun die Tür eines Blechschrankes direkt neben dem Container auf und entwendeten aus diesem eine gefüllte 30 Kilogramm-Propangasflasche. Die Flasche warfen sie umher. Sie wurde 50 Meter entfernt in einem anderen Bereich der Baustelle gefunden.
Außerdem zogen sie einige der mit Kunststoffrohren beladenen, etwa 400 Kilo schweren, Paletten über die Baustelle in Richtung Straße und verstreuten Rohre im gesamten Baustellenbereich. An einer Walze traten sie den Außenspiegel und den Türgriff ab und stießen eine eingerichtete Baustellenabsperrung um.

Da die Täter bei der Tat erheblichen Lärm verursacht haben müssen, geht die Polizei davon aus, dass möglicherweise Anwohner oder Passanten etwas beobachtet haben können. Die Polizei bittet daher Zeugen, sich an die Polizeiinspektion Saarburg unter Tel. 06581/91550 zu wenden.