1. Blaulicht

Raubüberfall auf Trierer Auktionshaus​

Trier : Raubüberfall auf Trierer Auktionshaus

Die Polizei sucht Zeugen für einen Räuberischen Diebstahl in einem Auktionshaus in der Neustraße durch ein Täter-Trio. Die Tat fand am Freitag, 27. Mai, zwischen 11.42 Uhr und 11.46 Uhr statt.

Zunächst betraten eine Frau und ein Mann gemeinsam das Geschäft, in dem sich bereits zwei Kunden befanden, und gaben Kaufinteresse für verschiedene Gegenstände vor. Kurz danach betrat ein weiterer Mann den Laden, nutzte die Ablenkung des Inhabers und bediente sich an den Schmuckwaren in der Auslage.

Als eine Mitarbeiterin auf den Vorgang aufmerksam wurde und den Täter ansprach, entwickelte sich ein kurzes, heftiges Handgemenge, in das sich auch einer der anwesenden regulären Kunden einschaltete. Trotz dieses Eingreifens gelang dem Täter-Trio, mitsamt ihrer Beute im Wert von mehreren Tausend Euro, die Flucht.

Alle Tatverdächtigen waren auffallend gut gekleidet. Der eigentliche Dieb trug einen grauen Anzug und ein weißes Hemd mit Krawatte. Er hatte dunkle Haare mit auffallend ausgeprägten sogenannten „Geheimratsecken“. Die Frau trug eine helle Base-Cap ohne Applikationen, über einem hellen Shirt trug sie ein dunkles Sakko und eine dunkle Hose. Ihr dunkelbraunes Haar war zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Der dritte Täter war mit einem dunkelblauen Sakko, einem hellblauen Hemd ohne Krawatte und einer dunklen Hose bekleidet. Er hatte schütteres, graumeliertes, dunkles Haar. Ebenfalls auffallend war, dass alle Täter jeweils einen Ohrhörer trugen und so möglicherweise untereinander in Sprachkontakt standen.

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 zu melden.