1. Blaulicht

Reil: 20-Jähriger stürzt und löst Rettungseinsatz aus

Blaulicht : Vatertagssturz in die Böschung

Sturz in die Böschung: Ein Mann aus dem Hunsrück löste am Vatertag einen Rettungseinsatz aus. Per Drehleiter musste ihn die Feuerwehr aus seiner Lage befreien.

Wie die Polizei mitteilt, geschah das Malheur gegen 21 Uhr am Donnerstag: Ein 20-jähriger aus dem Hunsrück, nach dem Feiern an der Mosel offenbar angetrunken, war mit einer Gruppe weiterer Personen zu Fuß unterwegs nach Reil. Dann stürzte er aus bisher nicht bekannter Ursache über die Leitplanke und fiel eine fünf Meter hohe Böschung hinab in Richtung Mosel.

Seine Begleiter alarmierten die Rettungskräfte, da sie dem 20-Jährigen nicht helfen konnten.

Der Verunglückte musste dann per Drehleiter geborgen werden und wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Bundesstraße musste während der Bergung für eine halbe Stunde gesperrt werden. Ein Alkoholtest beim Gestürzten ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Im Einsatz waren die Besatzung eines Rettungswagens, 25 Kräfte der Feuerwehr Reil und Traben-Trarbach sowie zwei Streifen der Polizei Zell.