| 07:17 Uhr

Blaulicht
Rollerfahrer muss in der Trierer Hornstraße stark bremsen, stürzt und verletzt sich

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trier. Ein Autofahrer war am Dienstag direkt vor ihm aus einer Einmündung auf die Straße gefahren, sodass der Rollerfahrer stark bremsen musste. Mit dieser Beschreibung wird nun nach dem flüchtigen Autofahrer gesucht.

Ein 38 jähriger Motorrollerfahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch in der Trierer Hornstraße leicht verletzt worden, als er stürzte. Er fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Hornstraße aus Richtung Pallien in Fahrtrichtung Euren.

An der Einmündung Steinsweg fuhr ein roter Kleinwagen nach rechts auf die Hornstraße auf. Der Fahrer des Motorrollers musste deshalb abbremsen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden.

Zu einem Kontakt zwischen Motorroller und dem Kleinwagen kam es nicht. Anschließend soll der rote Kleinwagen in Richtung Euren davon gefahren sein, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen. Telefon: 0651/9779- 3200.