Rollerfahrer verletzt sich schwer

Rollerfahrer verletzt sich schwer

EIn 46 Jähriger Mann ist am 1. November gegen 18.35 Uhr mit seinem Roller auf der B 41verunglückt. Unfallursächlich war das durch den einsetzenden Regen beschlagende Helmvisier des Mannes. Der Fahrer geriet auf den rechts befindlichen unbefestigten Grünstreifen und prallte gegen ein Verkehrsschild.

Anschließend stürzte der Mann mit seinem Roller die angrenzende Böschung hinunter.
Durch den Unfall erlitt der Fahrzeugführer so schwere Verletzungen, dass er stationär im Krankenhaus Idar-Oberstein aufgenommen wurde.