1. Blaulicht

Saarburg-Kell Stieftochter Missbrauch mehr als 400 Mal

Justiz : Mann aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell soll Stieftochter mehr als 400 Mal missbraucht haben

Der Prozess in dieser Sache hat gerade erst begonnen. Dem Mann wird noch mehr vorgeworfen.

Am Mittwoch hat ein Prozess am Landgericht Trier begonnen, in dem einem 40-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell sexueller Missbrauch eines Kindes vorgeworfen wird. Laut Anklage soll der Mann seine Stieftochter von 2016 bis 2018 in 405 Fällen sexuell missbraucht haben. In fast einem Viertel der Fälle soll das Mädchen noch keine 14 Jahre alt gewesen sein. In sechs Fällen soll der Mann das Mädchen zudem roh misshandelt haben.

Der Angeklagte ist laut Gericht strafrechtlich bisher nicht in Erscheinung getreten. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind mindestens acht weitere Termine angesetzt.