Schabernack von Jugendlichen wird in Neumagen-Dhron zur Straftat

Polizei : Schabernack von Jugendlichen wird in Neumagen-Dhron zur Straftat

Nach Vermutung der Polizei soll ein Schabernack, den Jugendliche angestellt haben sollen, in einer Straftat gemündet sein. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, weil Jugendliche in Neumagen-Dhron in der Nacht zum Sonntag einen Pflasterstein vor den Vorderreifen eines geparkten Autos im Bereich der Straßenbaustelle in der Brückenstraße in Dhron gelegt haben sollen.

Die Polizei erklärt, dieser Stein habe sich am nächsten Morgen, als die Fahrerin den Wagen startete, im Kotflügel verkeilt und an dem Fahrzeug erheblichen Schaden angerichtet.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweisen, da sich in und vor der Jugendscheune in der Brückenstraße mehrere Personen aufgehalten haben sollen, die womöglich verdächtige Beobachtungen gemacht haben könnten. Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bernkastel-Kues, Telefon 06531/95270, in Verbindung zu setzen.