Fußball-Randale Randale bei Meisterfeier in Differdingen

Luxemburg · (red) Die vorzeitige Meisterschaft für den FC Differdingen 03 in Luxemburgs erster Fußball-Liga, der BGL-Ligue hatte ein trauriges Nachspiel, wie die Polizei des Großherzogtums berichtet. In der Nacht kam es am Stadion in Differdingen laut Polizei gegen 4 Uhr nachts zu einer Schlägerei.

Schlägerei nach Meisterfeier in Luxemburg
Foto: dpa/Lino Mirgeler

Unter den umstehenden Personen haben die Beamten laut Mitteilung einen mutmaßlichen Täter ausmachen können. Während des Einsatzes seien weitere Personen aus dem anliegenden Fußballstadion hinzugekommen, die die Polizeibeamten angepöbelt hätten. Die Police Grand-Ducale berichtet von einer Menschenmenge von 90 bis 100 Personen. Zur Verstärkung mussten weitere Streifen angefordert werden, am Schluss seien rund 20 Patroillen mit etwa 40 Beamten vor Ort gewesen. Die Untersuchungen des Vorfalls dauern laut Polizei noch an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort