Polizeieinsatz Jugendlicher schlägt und verletzt Sanitäterin und spuckt Mann ins Gesicht

Schleid · Bei einer Karnevalsfeier in Schleid (Eifelkreis Bitburg-Prüm) hat ein 16-Jähriger eine Rettungssanitäterin verletzt. Außerdem spuckte er einen Security-Mitarbeiter und andere Personen an.

Schleid: Jugendlicher verletzt Sanitäterin und spuckt um sich
Foto: TV/Klaus Kimmling

Die Polizei Bitburg wurde nach eigenen Angaben am Samstagabend gegen 22.15 Uhr über eine Körperverletzung am Fastnachts-Festzelt in Schleid informiert. Zwei Streifenwagenbesatzungen fanden am Sanitätszelt einen 16-Jährigen vor, der sich aufgebracht bis aggressiv zeigte. Nach Angaben des Sanitätspersonals war der Jugendliche zuvor in mindestens eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt. Als er am Boden lag und die Rettungskräfte ihm aufhelfen wollten, schlug er einer Rettungssanitäterin mit dem Ellenbogen in die Rippengegend, sie wurde leicht verletzt. Der Jugendliche spuckte danach mehrere Personen an. Unmittelbar während des Eintreffen der Polizisten spuckte der 16-Jährige einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes unvermittelt und aus nächster Nähe ins Gesicht. Die Beamten nahmen den 16-Jährigen daraufhin in Polizeigewahrsam. Gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Jugendlichen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen. Insbesondere werden Geschädigte aus der ursprünglichen Auseinandersetzung gesucht. Hinweise an die Polizeiinspektion Bitburg, 06561/96850.