Unfall: Schmalspurtraktor mit Traubenernte auf Abwegen

Unfall : Schmalspurtraktor mit Traubenernte auf Abwegen

Der Fahrer eines Schmalspurtraktors hat am Donnerstagnachmittag in einem Wittlicher Weinberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Trecker kippte schließlich gegen ein Auto.

Wie die Polizei Wittlich mitteilte, kam es gegen 15 Uhr zu dem Unfall in den Wittlicher Weinbergen im Bereich Pichterberg. Der 56-jährige Traktorfahrer wollte den Standort wechseln und verlor bei der Fahrt auf dem abschüssigen Weinberg die Kontrolle über den Trecker. Sein Fahrzeug rollte mit vollem Traubenanhänger bergabwärts und fuhr auf ein Auto zu, das auf der Straße in einem Stau hielt. Der Fahrer schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen. Geistesgegenwärtig versuchte er noch nach rechts in einen Hang auszuweichen, um nicht auf das Heck des letzten Fahrzeugs im Stau zu prallen, dabei kippte sein Trecker nach links und blieb an dem Auto hängen. Der unverletzte Traktorfahrer musste von der Wittlicher Feuerwehr aus seiner Kabine befreit werden, nachdem diese das Fahrzeug stabilisiert hatte. An dem Auto entstand Sachschaden.

Mehr von Volksfreund