1. Blaulicht

Schweich: Einsatz der Feuerwehr - Was passiert ist

Blaulicht : Einsatz der Feuerwehr in Schweich: Was in der Nacht auf Dienstag passiert ist

Die Feuerwehr wurde zu einem Seniorenheim gerufen und musste löschen. Zwei Bewohner des Heims wurden anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus transportiert.

In der Nacht auf Dienstag, den 19. April, begaben sich die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Seniorenheim in Schweich. Grund hierfür war ein Brandmeldealarm.

Wie sich bei den ersten Ermittlungen herausstellte, versuchte ein Bewohner eine Plastikverpackung einer Schokoladenmischung anzuschmelzen, da er diese anders nicht öffnen konnte. Hierdurch entzündete sich die Verpackung und fiel auf die Matratze seines Bettes. Dies führte zu einer leichten Rauchentwicklung. Die beiden Bewohner wurden durch das Pflegepersonal in Sicherheit gebracht.

Durch die Feuerwehr konnte die glimmende Matratze zügig gelöscht und somit eine Gefahr für weitere Personen verhindert werden. Die beiden betroffenen Bewohner wurden zur medizinischen Untersuchung in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Neben 30 Kräften der Feuerwehr waren zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und eine Streife der Polizeiinspektion Schweich vor Ort.