1. Blaulicht

Schweich/Neumagen-Dhron: 2,21 Promille am Steuer - LKW ist gefährlich unterwegs

Blaulicht : Mit 2,21 Promille am Steuer - Polizei wird zu gefährlich fahrendem Sattelschlepper gelotst

Ohne die Hilfe eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers hätte die Polizei diesen LKW vielleicht nicht stoppen können. Die Kontrolle zeigte aber, dass ein Eingreifen dringen nötig war.

Am Samstag, den 23. April, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer gegen 10.45 Uhr der Polizeiinspektion Schweich einen Sattelschlepper mit Auflieger, beladen mit mehreren PKW. Der Sattelschlepper war mit unsicherer und gefährlicher Fahrweise unterwegs.

Der Verkehrsteilnehmer, der sich bei der Polizei gemeldet hatte, blieb durchweg hinter dem LKW. Deshalb konnten die Streifen der Polizeiinspektion Schweich und Bernkastel-Kues den LKW in Höhe der Kläranlage bei Neumagen-Dhron einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Beim LKW-Fahrer wurde eine sehr starke Alkoholisierung festgestellt

Bei dem 52-jährigen Fahrzeugführer konnte erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Da ein Alkoholtest einen Wert von 2,21 Promille ergab, musst ihm eine Blutprobe entnommen werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sein Führerschein wurde einbehalten. Der LKW wurde von Büdlicher Brück über die L 148 in Richtung Leiwen geführt, von dort weiter über die B 53 in Richtung Trittenheim bis Neumagen-Dhron.

Da der Zeuge angab, dass der LKW gelegentlich verkehrsgefährdend in Richtung Gegenverkehr gelangte, werden mögliche Geschädigte einer Straßenverkehrsgefährdung gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Schweich unter der Telefonnummer 06502/91570 in Verbindung zu setzen.