Schwerer Unfall am Schwarzen Mann: Frau und Kind schwer verletzt

Schwerer Unfall am Schwarzen Mann: Frau und Kind schwer verletzt

In der Nähe des Wintersportgebiets Schwarzer Mann bei Prüm ist am Montagmorgen eine Autofahrerin aus der Eifel schwer verunglückt. Ein etwa drei Jahre altes Kind wurde im Wagen eingeklemmt.

Beide Insassen wurden schwer verletzt und nach der Erstbehandlung durch das DRK mit dem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf dem Schneifelhöhenweg zwischen dem Wintersportgebiet am Schwarzen Mann und Brandscheid. Die Frau aus der Verbandsgemeinde Prüm kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab, ihr Wagen schleuderte in den Graben und überschlug sich.

Kurz darauf eintreffende andere Autofahrer alarmierten die Rettungsdienste. Das dreijährige Kind wurde eingeklemmt, die Freiwilligen Feuerwehren aus Olzheim und Prüm befreiten es aus dem Wagen. Die Frau und das Kind erlitten schwere Verletzungen. Nach der Erstbehandlung durch das Prümer DRK wurden beide in ein Krankenhaus geflogen. Am Auto der Frau, einem Peugeot-Kleinwagen, entstand Totalschaden.