| 15:36 Uhr

Unfall
Auto kracht in Gespann: Drei Verletzte

FOTO: Fritz-Peter Linden
Bollendorf. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend auf der L 1 bei Dillingerbrück, nähe Bollendorf.

(red) Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der L 1 bei Dillingerbrück nahe Bollendorf sind drei Menschen leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird  auf 40 000 Euro geschätzt. Die L 1 war wegen des Unfalls für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Verursacher des Unfalls war laut ersten Erkenntnissen der Polizei der 37 Jahre alte Fahrer eines Kleinwagens, der offenbar in betrunkenem Zustand mit seinem Wagen auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs kam. Der Fahrer eines entgegenkommenden Gespanns aus Auto und Anhänger konnte nicht mehr ausweichen. Der Kleinwagen streifte den entgegenkommenden Wagen seitlich und stieß frontal massiv gegen die Plattform des Anhängers, der dadurch vom Zugfahrzeug abgerissen wurde. Am Kleinwagen entstand Totalschaden. Die drei Insassen der beteiligten Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei Bitburg fest, dass der Fahrer des Kleinwagens unter starkem Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Weiterhin waren die Feuerwehr mit mehreren Wehren, der Rettungsdienst und die Straßenmeisterei Irrel im Einsatz.