1. Blaulicht

Schwerverletzter nach Unfall bei Klausen - Schaulustige blockieren Brücke

Autos stoßen frontal zusammen : Schwerverletzter nach Unfall bei Klausen - Schaulustige blockieren Brücke

Auf der L47 bei Klausen gab es am Freitagmittag einen schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Die Brücke über die L47 wurde nach dem Unfall durch Schaulustige komplett blockiert.

Zwei Fahrzeuge sind am Freitag, gegen 12.30 Uhr auf der L 47 (Ortsumgehung Klausen) frontal zusammengestoßen. Der Grund für den Unfall ist bislang noch unklar.

Durch den Unfall wurde ein Fahrer schwer, der andere Fahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Aufgrund der ungeklärten Ursache wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Wegen des Unfalls und der anschließenden Ermittlungs- und Aufräumarbeiten musste die Teilstrecke für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgte über die Ortslage Klausen.

Die Brücke über der L47 wurde teilweise komplett durch Schaulustige blockiert. Dies teilte die Polizei Wittlich über Twitter mit. Sie bezeichnete dies als „Ärgerlich“ und schrieb, dass die Schaulustigen wohl einen „besonders guten Ausblick auf den Unfall haben wollten“.

Im Einsatz waren drei Streifen der Polizeiinspektion Wittlich, die Feuerwehren aus Klausen und Salmtal mit 25 Einsatzkräften, zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen und der Rettungshubschrauber Christoph 10.

Sollte es Zeugen des Unfalls geben, werden diese gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wittlich unter 06571/9260 in Verbindung zu setzen .