| 13:39 Uhr

Polizei
SEK-Einsatz wegen Einbruchs in Longkamper Nachtclub (Update)

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Longkamp. Nach einem Einbruch ist es am Montagmorgen zu einem größeren Polizeieinsatz mit Beteiligung eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) in einem Nachtclub in Longkamp gekommen. Von Joachim Engbrocks
Joachim Engbrocks

Nach Angaben von Polizeisprecher Uwe Konz von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Trier hing der Einsatz im Nachtclub Blockhaus mit einem Einbruch zusammen. Nachdem eine Frau in dem Club gegen 7 Uhr einen Einbrecher gesehen hatte, alarmierte sie den Hauseigentümer und dieser die Polizei. Da zunächst unklar war, ob sich der Täter noch im Haus aufhalten, wurde ein Spezialeinsatzkommando (SEK) hinzugezogen und das Haus umstellt. Das SEK drang in das Gebäude ein und durchsuchte es. Der Einbrecher konnte aber nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei geht inzwischen von zwei Einbrechern aus, die vermutlich nach dem Kontakt mit der Frau die Flucht ergriffen.

Ein Täter soll komplett schwarze Kleidung und eine schwarze Skimütze mit Sehschlitzen getragen haben.

Wegen des Polizeieinsatzes kam es auf der B 269 im Bereich des Clubs zu Verkehrsbehinderungen.

Die Kripo Wittlich ermittelt und sucht Zeugen, die Verdächtiges bemerkt haben. Hinweise an die Polizei Wittlich, 06571/95000 oder die Polizei Bernkastel-Kues, 06531/952710.