1. Blaulicht

Kein Ersttäter: Sprayer auf frischer Tat ertappt: Haben Sie einen lila Elefanten an der Hauswand?

Kein Ersttäter : Sprayer auf frischer Tat ertappt: Haben Sie einen lila Elefanten an der Hauswand?

Ein Sprayer ist in der Nacht zum Freitag dabei erwischt worden, wie er einen lila Elefanten an eine Hausfront sprühte. Nun sucht die Polizei nach weiteren Elefanten-Graffitis.

Am Donnerstag, gegen 23:50 Uhr, fiel einer Polizeistreife im Stadtgebiet von Trier eine Person auf, die eine Hausfront mit mehreren Graffiti besprühte. Der Täter sprühte einen „lila Elefanten“ an die Hausfront. Das teilt die Polizei mit.

Das Graffiti war etwa 10x10 Zentimeter groß – der Sprayer benutzte eine Schablone. Diese und weitere Utensilien wurden ihm von der Polizei abgenommen und sichergestellt.

Doch der Elefanten-Sprayer ist scheinbar kein Ersttäter: Bei eingeleiteten Ermittlungen konnten weitere Tatorte im Laufe der Nacht im Stadtgebiet verteilt festgestellt werden, die mit dem selben Graffiti besprüht waren. Gegen die Person werden mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Zeugen, die ebenfalls an Hausfronten oder sonstigen Einrichtungen einen oder mehrere mit Schablone aufgesprühten "lila Elefanten" in der Größe 10x10 Zentimeter feststellen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651-9779/3200, in Verbindung zu setzten.