Sprinter stürzt Böschung hinab - Fahrer schwer verletzt

Sprinter stürzt Böschung hinab - Fahrer schwer verletzt

Ein Lieferwagen ist am Samstagmorgen auf einem Feldweg zwischen den Gemeinden Franzenheim und Hockweiler (Kreis Trier-Saarburg) eine Böschung hinabgestürzt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Der 23-jährige Fahrer war mit seinem Sprinter auf dem Verbindungsweg zwischen beiden Gemeinden vom Weg abgekommen - weil er dem Auto einer entgegenkommenden Fahrerin ausweichen wollte. Während diese vorsorglich gestoppt hatte, kam der Lieferwagen vermutlich aufgrund nicht angebrachter und überhöhter Geschwindigkeit vom Weg ab.

Das Fahrzeug steifte das andere Auto, kippte um und stürzte 25 Meter eine Böschung hinab. Die Feuerwehr musste den schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzten Fahrer aus dem Wagen befreien, er kam mit dem Rettungshubschrauber Air Recue 3 in ein Krankenhaus. Am Lieferwagen entstand erheblicher Schaden, er wurde von einer Spezialfirma geborgen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Im Einsatz war die Polizeiinspektion Trier, das DRK aus Pluwig sowie die Feuerwehren aus Pellingen, Hockweiler und Franzenheim.

Mehr von Volksfreund