| 08:03 Uhr

Polizei
Was war los in der Franz-Ludwig-Straße?

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trier. Die Beteiligten sind der Polizei namentlich bekannt. Und trotzdem hat die Polizei Fragen. har

Am Mittwoch gegen 18.43 Uhr kam es laut Polizei im Bereich der Friedrich-Ebert-Allee zu einem leichten Kontakt zwischen einem Fußgänger und einem schwarzen Kombi, der anschließend in Richtung Nordallee weiter fuhr und anschließend nach links in Richtung Lindenstraße abbog. Anlass des Vorfalls war laut Polizei ein vorangegangener Streit in der angrenzenden Franz-Ludwig-Straße zwischen dem Fußgänger und einer weiblichen Person, in den die Autoinsassen schlichtend eingreifen wollten.

Zur genauen Klärung des Sachverhalts werden Zeugen, die Angaben über die verbale Auseinandersetzung oder den anschließenden Vorfall zwischen Fahrzeug und Fußgänger machen können, gebeten, sich mit der Polizei Trier unter Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.