1. Blaulicht

Täuschungsversuch bei Polizeikontrolle in Bitburg misslingt

Drogentest : Drogentest mit Fremdurin: 41-Jähriger fliegt auf

(red)  Ein 41-Jähriger hat am Montagabend bei einem Drogentest versucht, die Polizei zu täuschen. Der Autofahrer, den die Polizei zuvor in Bitburg gestoppt hatte, da er offenbar unter Drogen stand, wollte den Beamten Urin einer anderen Person als seinen „unterjubeln“.

Die Flüssigkeit hatte er wohl in seinem Auto versteckt. 

Allerdings misslang der Täuschungsversuch. Stattdessen wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Zudem wurde gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei dem Mann handelte es sich um einen alten Bekannten der Polizei. Ihm war der Führerschein bereits zuvor entzogen worden – wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.