| 16:46 Uhr

Feuerwehr
Technischer Defekt löst Mähdrescherbrand aus

FOTO: TV / Frank Göbel
Wellen. Wegen eines technischen Defektes ist ein Mähdrescher in Wellen am Samstag in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Feuer selbst löschen. Von Florian Blaes

vor 14 Uhr am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Mähdrescherbrand auf einem Getreidefeld oberhalb der Ortslage Wellen gerufen.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts und der hohen Temperaturen war es im Inneren des Mähdreschers zu einem Feuer gekommen.

Der Fahrer der landwirtschaftlichen Maschine und ein Traktorfahrer konnten geistesgegenwärtig die Flammen mit Feuerlöscher bereits ersticken, bevor die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf. Diese stellte sicher, dass sich das Feuer nicht noch einmal entzündete und suchte mit einer Wärmebildkamera nach möglichen weiteren Brandquellen im Inneren der Maschine.

Die Höhe des Sachschadens war am Samstag noch unklar.

Im Einsatz waren die Feuerwehreinsatzleitung der VG Konz, die Feuerwehren aus Wellen und Nittel sowie die Polizei Saarburg.