1. Blaulicht

Tödlicher Motorradunfall bei Tawern - Zwei weitere schwer verletzte Autofahrer (Fotos)

L136 mehrere Stunden gesperrt : Tödlicher Motorradunfall bei Tawern - Zwei weitere schwer verletzte Autofahrer (Fotos)

Auf der L136 nahe Fellerich sind am Sonntagnachmittag ein Auto und ein Motorrad kollidiert. Der 57-jährige Motorradfahrer wurde bei dem schweren Unfall tödlich verletzt. Im Auto wurden zwei weitere Menschen teils schwer verletzt.

14.30 Uhr nahe Fellerich: Der 57-Jährige geriet auf der L136 zwischen Temmels und Fellerich auf die Gegenfahrbahn, stieß mit einem Auto zusammen und wurde in einen Straßengraben geschleudert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Motorradfahrer aus Püttlingen stürzte so schwer, dass er vor Ort starb. Er war mit einer Gruppe aus acht Motorradfahrern aus dem Kreis Merzig-Wadern unterwegs.

Der 64-jährige Autofahrer wurde leicht, seine 74-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide wurden in eine Klinik gebracht.

Warum der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, konnte die Polizei nicht mit Sicherheit sagen.

Die L 136 war beidseitig während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Sperrung wurde erst nach drei Stunden gegen 17.30 Uhr aufgehoben.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Tawern, der Rettungshubschauer aus Luxemburg, der Notarzt aus Saarburg, ein Rettungswagen aus Konz, die Rufbereitschaft des DRK Saarburg mit Rettungswagen, die Polizeiinspektion Saarburg mit zwei Streifenwagen. Zu Luftbildaufnahmen und Rekonstruktion war der Polizeihubschrauber im Einsatz.