1. Blaulicht

Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall

Bei einem Motorradunfall im Hunsrück, zwischen Baumholder und Kusel, ist am Freitagnachmittag ein 32-jähriger Mann gestorben. Schwere Verletzungen zog sich ein 60-jähriger Motorradfahrer in der Vulkaneifel zu, der bei Nohn verunglückte.

Der 32-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Birkenfeld war mit seinem Motorrad auf der Landstraße 169 zwischen Baumholder und Niederalben (Kreis Kusel) unterwegs. Laut Polizei kam er in einer langgezogenen Rechtskurve zu Fall, rutschte über die Gegenfahrbahn und stieß gegen einen angrenzenden Felsen. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Unfallursächlich dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein.

In der Vulkaneifel wollte ein 60-jähriger niederländischer Kradfahrer ein anderes Motorrad aus seiner Gruppe überholen. Nach dem Überholvorgang verlor er laut Polizei ihn einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad und kam in einer Fichtenschonung zum Stillstand. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden.