| 11:56 Uhr

Blaulicht
Tödlicher Unfall auf der B410 bei Lünebach - Mehrere Stunden Sperrung

FOTO: TV / Friedemann Vetter
Lünebach. Der schwere Unfall hat sich am Sonntagmorgen gegen 3.40 Uhr auf der B410 Richtung Lünebach ereignet. Dabei starb ein 46-jähriger Mann. Von red und Mandy Radics
Mandy Radics

Die Strecke auf der B410 zwischen Pronsfeld und Lünebach blieb am Sonntagmorgen für mehrere Stunden gesperrt. Dort gab es gegen 3.40 Uhr in der Frühe einen tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 46-jähriger Fahrer aus dem Altkreis Prüm war mit seinem Auto auf der B 410 in Richtung Lünebach unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er etwa 500 Meter vor der Ortslage Lünebach die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte zunächst über die Gegenfahrbahn in die linke Böschung, dann wieder über die komplette Fahrbahn zurück und prallte schließlich gegen eine Schutzplanke.

Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Pronsfeld, Lünebach und Waxweiler, das DRK, die Straßenmeisterei Prüm sowie Beamte der Polizeiinspektion Prüm.

Die B 410 blieb während der Unfallaufnahme zwischen Pronsfeld und Lünebach gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.