Tödlicher Unfall auf der L 348 Gemarkung Berschweiler

Tödlicher Unfall auf der L 348 Gemarkung Berschweiler

Weil ein 32-jähriger Opel Corsa-Fahrer am Sonntagnachmittag auf der Hauptstraße von Berschweiler die Vorfahrt missachtet hat, kam es zu einem tödlichen Unfall. An der Einmündung zur L 348 stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten, von links kommenden BMW-Fahrer zusammen. Der Aufprall war so stark, dass das Auto 50 Meter weit geschleudert wurde. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Corsa-Fahrer aus seinem Auto. Er war schwer verletzt und starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Der Beifahrer des Corsa-Fahrers wurde ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die L 348 mußte gesperrt werden. Eingesetzt waren drei Rettungsfahrzeuge sowie ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften.