1. Blaulicht

Tödlicher Unfall im Hunsrück: Fußgänger bei Idar-Oberstein von Auto erfasst

Blaulicht : Tödlicher Unfall im Hunsrück: Fußgänger von Auto erfasst

Ein 73-jähriger Mann ist beim Überqueren der Bundesstraße 41 bei Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) von einem Auto erfasst worden. Er starb noch an der Unfallstelle.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei wollte der Fußgänger am späten Mittwochnachmittag die Straße von Weierbach kommend in Richtung Hüsters Mühle überqueren. Der dunkel gekleidete Fußgänger wurde hierbei von einem Auto in Fahrtrichtung Kirn erfasst. Mit einem weiteren PKW, welcher in entgegengesetzte Richtung fuhr, kam es zu einem zweiten Zusammenstoß. Der Fußgänger erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat ein Gutachten zur Klärung der Unfallursache in Auftrag gegeben. Die Ermittlungen dauern weiter an. Die B41 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für circa zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Neben zwei Streifen der Polizeiinspektion Idar-Oberstein waren die Feuerwehren der Wachen 3 und 4 aus Idar-Oberstein mit insgesamt 35 Kräften, der DRK Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, sowie ein Notarzt vor Ort im Einsatz.