Ermittlungen laufen Erschossener Mann auf Waldparkplatz in Saarbrücken gefunden – Schwager verdächtigt

Dudweiler · In Dudweiler ist am Samstagabend ein lebloser Mann auf dem Waldparkplatz aufgefunden worden. Er erlag mehreren Schussverletzungen. Was die Polizei bisher über den Fall weiß.

Toter auf Waldparkplatz in Dudweiler - Schwager wird verdächtigt
Foto: dpa/Daniel Karmann

Im Wald bei Dudweiler im Saarland ist am Samstagabend ein lebloser Mann mit Schussverletzungen auf einem Waldparkplatz gefunden worden, berichtet die Polizei. Er sei kurze Zeit, nachdem Passanten ihn entdeckt hatten, seinen Verletzungen erlegen.

Polizei: Mann starb an mehreren Schussverletzungen

Zeugen hätten zuvor in der Nähe des Waldparkplatzes Schüsse gehört. Gegen 21 Uhr sei die Polizei alarmiert worden, wie die Ermittlungsbehörde am Sonntag mitteilte. Die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach und die Helfer der Rettungskräfte hätten dem schwerverletzten Mann allerdings nicht mehr helfen können. Er sei an mehreren Schussverletzungen gestorben.

Tatverdächtiger meldete sich bei der Polizei in Sulzbach

Die Polizei habe sofort eine Fahndung nach dem möglichen Täter eingeleitet. Gegen 22 Uhr habe sich dann der Tatverdächtige bei der Polizei in Sulzbach gemeldet. Er habe sich widerstandslos festnehmen lassen. Der Mann sei der Schwager des Opfers. Die mögliche Tatwaffe des 39-Jährigen sei sichergestellt worden. Noch sei völlig unklar, was das Motiv für die Tat war, heißt es im Polizeibericht.

Wie die Polizei weiter mitteilte, sollte noch am Sonntag die Leiche obduziert werden. Der Tatverdächtige sei am Mittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt worden, der Haftbefehl wegen Totschlags erlassen habe. Der 39-jährige Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort