Traktor kippt bei Dreis-Brück um, Fahrer bleibt unverletzt

Polizei : Traktor kippt, Fahrer unverletzt

Glück im Unglück hatte ein 57-jähriger Traktorfahrer bei einem Unfall mit seiner Maschine am Samstagvormittag  in der Nähe des Industriegebietes „Radersberg“ in Dreis-Brück. Der Mann aus dem Kreis Cochem-Zell war als Lohnunternehmer mit Mulcharbeiten auf einer Wiese beschäftigt.

Gegen 10.45 Uhr fuhr er an einem Hang gegen einen Absatz, der Traktor kippte auf die Seite. Dem Mann, der unverletzt blieb, gelang es, sich aus eigener Kraft aus der Fahrerkabine zu befreien und seinen Sohn zu informieren, welcher die Rettungskräfte verständigte. Am Traktor entstand leichter Sachschaden. Feuerwehrkräfte aus  Dockweiler, Dreis-Brück und Daun sicherten die Unfallstelle ab.

Mehr von Volksfreund